Navigation
DE / EN
zum Reseller-Bereich
Zollfrei ( EU Zollfreie Lieferung in die EU via Post AG oder DPD binnen 1-3 Tagen & CH Zollfreie Lieferung aus dem Lager in Zürich per A-Post (1-2 Arbeitstage) )
DE / EN
Zollfrei ( EU Zollfreie Lieferung in die EU via Post AG oder DPD binnen 1-3 Tagen & CH Zollfreie Lieferung aus dem Lager in Zürich per A-Post (1-2 Arbeitstage) )

CBD Produkte

Hanf Extrakt Öl zum Ölziehen

0,3% CBD, 100ml
PZN (A) 5139398
PZN (D) 15656410
29,00
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
lagernd , Lieferzeit: 1-3 Tage
Anzahl:
minus 1 Stück plus
Arrow
Hanf Extrakt Öl zum Ölziehen - NEU
Infos für gewerbliche KundenWenn Sie ein Wiederverkäufer sind oder werden möchten, kontaktieren Sie uns.
Kontaktdaten anzeigen
 
5 Sterne von 5 5 von 5, basierend auf 5 Bewertungen

Inhaltsstoffe

Bio Hanfsamen Öl (enthält Extrakt aus Hanf Blättern mit 0.3% natürlich vorkommendem Cannabidiol). Keine Konservierungsmittel und keine Aromen zugesetzt.

Produktbeschreibung

Das aus zugelassenen EU-Nutzhanfsorten hergestellte natürliche Hanf Extrakt wird in Anlehnung an pharmazeutische Standards hergestellt. Das kaltgepresste Bio Hanfsamen Öl, enthält natürlich vorkommendes Vitamin E und Omega Fettsäuren, ist frei von THC und kann entzündungshemmend und revitalisierend wirken. Für Veganer geeignet. Hergestellt in Östereich durch die Dr. Feurstein Medical Hemp GmbH

Dunkel und kühl lagern. Für Kinder unerreichbar aufbewahren. Produkt nach Öffnung innerhalb von 4 Monaten verbrauchen.

Anwendung

2-3x / Tag ein Esslöffel

Dieses Produkt ist kein Arzneimittel.

Weitere Informationen

Ölziehen - Gesundheit beginnt im Mund.

Mit einem Löffel Öl in den Tag starten - für viele aus Überzeugung fester Bestandteil des Morgen-Rituals und so selbstverständlich wie das Zähneputzen, für andere eine wenig verlockende Vorstellung und eher mit Skepsis betrachtet!

Was verbirgt sich genau hinter dem sogenannten „Ölziehen“? Und was hat Hanf damit zu tun?

Kein moderner Trend unserer Zeit, sondern eine seit Jahrhunderten bekannte alternative Heilmethode, die ihren Ursprung im Ayurveda, der traditionellen indischen Heilkunst hat. Zum ersten Mal beschrieben wird sie in der 2.000 Jahre alten Charaka Samhita, der ältesten ayurvedischen Schrift, wo über dreißig Krankheiten genannt sind, die sich nach damaliger Auffassung durch Ölziehen (mit Sesamöl) bekämpfen lassen, in dem Schad- und Giftstoffe aus dem Körper „gezogen“ werden. Die häufige Verwendung von Sonnenblumenöl hat sich wahrscheinlich über die ukrainische und russische Volksmedizin bei uns verbreitet.

Prävention auf einfache und natürliche Weise

Regelmäßiges Ölziehen pflegt unsere Mundschleimhaut und unser Zahnfleisch und soll Karies, Zahnfleischbluten- und Entzündungen, Parodontose, Mundgeruch, sowie Zahnbelägen und Verfärbungen entgegenwirken. Seine potentielle Wirkung, auch gegen schwerwiegendere Erkrankungen, ist eventuell sogar noch weitreichender. Indem der Speichelfluss angeregt wird, könnte das Ausscheiden von schädlichen Stoffen aus dem Organismus über die Zunge und die Mundschleimhaut gefördert werden. Und möglicherweise besteht auch ein Zusammenhang zwischen entzündlicher Parodontitis und dem Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Diabetes (Typ 2). Erste wissenschaftliche Erkenntnisse deuten auf jeden Fall in diese Richtung.
Entscheidet man sich zum Ölziehen, so sollte auf jeden Fall ein hochwertiges Öl verwenden, am besten kaltgepresst und in Bio-Qualität. Neben Sonnenblumenöl, Sesam- und Leinöl, Kokos- oder Olivenöl, eignet sich ganz besonders auch Hanfsamen Öl, das mit seinem hohen Anteil an wertvollen Omega 3- und 6-Fettsäuren in idealer Zusammensetzung und reichlich antioxidativ und entzündungshemmend wirkendem Vitamin E die Mundschleimhaut und das Zahnfleisch besonders intensiv und nachhaltig pflegt. Aber auch das natürlich vorkommende Cannabidiol (CBD) trägt seinen Teil zum Ganzen bei und hat wohltuende Effekte.

Ein Löffel CBD Hanfsamen Öl und etwas Zeit, mehr braucht es nicht!

Und das am besten gleich nach dem Aufstehen bevor wir etwas essen und trinken, um Bakterien und Schadstoffe, die sich über Nacht im Mundraum gesammelt haben, zu entfernen. Denn unser Mund- und Rachenraum ist Einfallstor für viele Erreger, die von dort aus weiter in unseren Körper gelangen und grippale Infekte und andere Krankheiten verursachen können. Eine vitale Mundflora, starke Zähne und gesundes Zahnfleisch sorgen allerdings für deutlich erschwerte Bedingungen!

Zum Ölziehen nimmt man am besten einen Tee- oder Esslöffel voll CBD Öl, schwenkt es für mehrere Minuten oder besser noch länger durch den Mundraum und zieht es saugend und schlürfend durch die Zwischenräume der Zähne. Während kurzer Pausen kann sich das Öl verteilen und einwirken und dabei auch in die Zahnfleischtaschen einsickern, die wir mit der Zahnbürste nicht erreichen, um dort versteckte Bakterien zu binden. Jetzt kommt der nicht so schöne Teil. Ausspucken (nicht schlucken!), am besten in ein Taschentuch, das man im Hausmüll entsorgt. Anschließend den Mund gut ausspülen und die Zähne gründlich putzten. Durch die Vermischung mit dem Speichel emulgiert das CBD Öl und färbt sich milchig weiß, weil das Fett durch das körpereigene Enzym Lipase aufgespalten wird.

Quellen zu den "weiteren Informationen":
Naseem M. et. al.: Oil pulling and importance of traditional medicine in oral health maintenance, Int J Health Sci (Qassim). 2017 Sep-Oct;11(4):65-70. PMID: 29085271
Seitz MW. Et. al.: Current Knowledge on Correlations Between Highly Prevalent Dental Conditions and Chronic Deseases: An Umbrella Review. Prev Chronic Dis. 2019 Sep 26; 16: E132.doi: 10.5888/pcd16.180641.

Weitere Produkte dieser Kategorie

Bio Garantie Gütezeichen-Verifikation Zahlungsmittel CannaTrust, die unabhängige Bewertungsplattform für Cannabinoid-Produkte

Wir versenden mit:
Versandpartner

Bewertungen