Navigation

Low Carb Cracker mit Hanf

cracker_4
Wer ein bisschen auf seine Ernährung achtet, dem ist der Begriff Low Carb wahrscheinlich schon einmal untergekommen. Eine Ernährung mit wenig Kohlenhydraten, sprich Zucker, macht Sinn – egal ob man abnehmen will, sich gesünder ernähren oder fitter werden will.

Wir geben zu: Zucker ist unheimlich lecker, bringt aber leider auch zahlreiche Nachteile mit sich. Da aber auch wir nicht aufs Naschen verzichten wollen, haben wir hier eine perfekte Alternative für euch: Low Carb Cracker. Sie sind einfach zu machen, vegan, gesund und bleiben lange frisch. Das wichtigste ist aber, dass diese Cracker wirklich super schmecken. Denn auch wir finden, dass der Genuss nicht zu kurz kommen darf.
 
Viele Low Carb Rezepte oder Alternativen sind im Vergleich zur Zuckerhaltigen Snacks geschmacklich leider kaum der Rede wert. Diese Cracker aber bedienen sich den verschiedenen Aromen und Fetten von Hülsenfrüchten, dem Hanf und dem erfrischenden Geschmack von Kokosfett. Eine Kombination, die uns kräftig zulangen lässt – und das ganz ohne schlechtes Gewissen.
Statt Butter oder Öl verwenden wir Kokosfett. Kokosfett kann ohne Bedenken spark erhitzt werden, ist vegan und gesund. Außerdem macht es sich im Blutzucker weniger bemerkbar als andere Öle. Eine knusprige Alternative also für Veganer, Diabetiker und ernährungsbewusste Menschen

Hanafsan (Tabea Walch) / cracker zutaten  Hanafsan (Tabea Walch) / Low Carb Cracker

 

Zutaten:

  • 40g geriebene Mandeln
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 40g Kürbiskerne
  • 225ml kochendes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 50g Chia Samen
  • 50g Hanfsamen
  • 10g Flohsamenschalen
  • 60ml geschmolzenes Kokosfett

Zubereitung:

Zuerst das Backrohr auf 180 Grad Heißluft schalten und dann alle trockenen Zutaten miteinander vermengen. Anschließend kochendes Wasser und Kokosfett dazugeben und mischen, sodass ein homogener Teig entsteht. Den Teig nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben (Teig reicht für ca. zwei Bleche). Ein zweites Backpapier darüber geben und dünn auswalken (ca. 2mm dick). Backpapier entfernen und im Ofen backen, bis der Teig knusprig und bräunlich ist. Nun kann man den fertigen Teig noch in Mundgerechte Stücke brechen und genießen. In einer luftdichten Box halten die Cracker noch länger und bleiben frisch.

Unser Tipp: Mit Cheddar schmecken die Cracker besonders gut.

 

5 Sterne von 5 5 von 5, basierend auf 2 Bewertungen

Drucken

Teilen

Wir empfehlen:

Bio Hanf Mehl - 500g - NEU

Bio Hanf Mehl - 500g

Hanffaser mit bis zu 30% Hanfprotein aus kontrolliert biologischem Anbau. Ideal zum Backen und für Smoothies geeignet.
9,90
Bio Hanfsamen - 200g -

Bio Hanfsamen - 200g

Aus kontrolliert biologischem Anbau – reich an pflanzlichen Proteinen, Vitamin E, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren
4,80