Navigation

Willkommen beim „Tag der offenen Tür“ im Tierschutzheim Konstanz

Eva Maria Marte und Leiterin Frau Schaetzle
HANAFSAN-Mitarbeiterin Eva-Maria Marte mit Frau Schätzle, der Leiterin des Tierschutzheims. Die Freude war groß, als nach langer, Corona-bedingter Pause am 02. Oktober endlich wieder ein „Tag der offenen Tür“ stattfinden konnte.

Die zahlreichen Besucher*innen genossen bei sonnigem Herbstwetter unbeschwerte Stunden mit leckerem Zwiebelkuchen und frischem Suser, Kaffee und feinem Kuchen. Auf den  angebotenen Führungen über das Gelände bekam man einen guten Einblick in die vielfältigen Aufgaben dieser so wichtigen Einrichtung, während die Kinder eifrig damit beschäftigt waren, die Quizfragen rund um das Tierschutzheim und seine Bewohner zu lösen.

Ein sicheres Zuhause auf Zeit

Denn ob Hunde, Katzen oder Kaninchen – hier  gibt es für Vierbeiner in Not ein sicheres Plätzchen. Bis sie ein neues Zuhause gefunden haben, kümmern sich die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen mit tatkräftiger Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer*innen liebevoll um ihr Wohlbefinden. Dazu gehören nicht nur die artgerechte Unterbringung, hochwertiges Futter und eine gute tierärztliche Versorgung. Ganz wichtig ist auch das unbeschwerte Spielen und Toben auf den Spielwiesen und in den Freigehegen und die besondere Zuwendung mit einfach mal Zeit zum Kuscheln! Auch Privattiere werden vorübergehend beherbergt, wenn ihre Besitzer auf Reisen sind und hilfsbedürftige Wildtiere an eine Igel- oder Wildvogelstation weitergeleitet, wo sie fachkundig versorgt werden. Und gerne stehen die Mitarbeiter*innen auch allen mit einem hilfreichen Rat zur Seite, die Fragen rund um ihre geliebten Vierbeiner haben.

Ein Tag im Tierschutzheim

Im Tierschutzheim-Alltag gibt es ganz schön viel zu tun!  Morgens um sieben geht es los, wenn die Hunde auf den Spielwiesen den neuen Tag begrüßen und sich die Katzen über ihre erste Mahlzeit freuen. Im Verlauf des Vormittags heißt es dann alle Tiere füttern, gründlich sauber machen in den beiden Hundeunterkünften und im Katzen- und Kleintierhaus sowie Fahrten zum Tierarzt zu erledigen. Für die Hunde gibt es eine zweite Spiele-Runde und zwischendurch nehmen sich die Mitarbeiter*innen mit Kamm und Bürste Zeit für die Fellpflege ihrer Vierbeiner, die immer auch mit den so begehrten Streicheleinheiten verbunden ist. Nachmittags ist Besuchszeit. Neue Tiere werden aufgenommen, Pensionstiere gebracht oder abgeholt und Tierinteressent*innen umfassend beraten, denn dass ihre Schützlinge ein liebevolles und passendes neues Zuhause finden, liegt allen sehr am Herzen. Nach dem abendlichen Füttern und Aufräumen dürfen sich die Hunde noch einmal ordentlich austoben, bevor dann gegen 21 Uhr allmählich die Nachtruhe einkehrt.

Unterstüzung Willkommen

All das kostet Geld und muss aus Spenden und den Beiträgen der ca. 500 Mitglieder des Tierschutzverein Konstanz und Umgebung e. V. finanziert werden, was immer wieder einen Herausforderung ist, gerade auch in diesen besonderen Zeiten! Auch wir von HANAFSAN waren mit einem Stand und unseren  hochwertigen und zertifizierten CBD-Ölen für Tiere beim „Tag der offenen Tür“ dabei. Gerne haben wir  informiert, wieviel Wertvolles die Hanfpflanze nicht nur für uns Menschen, sondern auch für unsere geliebten Vierbeiner bereithält und einige unserer CBD-Öle für Tiere dem Tierschutzheim gespendet. Und auch in unserem Konstanzer Hanafsan-Store in der Neugasse 17  freuen wir uns auf alle, denen das Wohl ihrer Tiere am Herzen liegt!

Quellen:
www.tierschutzheim.de
Bildquelle: (c) Eva-Maria Marte / HANAFSAN
 
 

Drucken

Teilen

Wir empfehlen:

Hanf Extrakt Öl 10% für Tiere - AKTION

Hanf Extrakt Öl 10% für Tiere

10% CBD, 10 ml
statt 62,00 nur 59,00
Hanf Extrakt Öl 3% für Tiere - -10%

Hanf Extrakt Öl 3% für Tiere

3% CBD, 10 ml
statt 24,00 nur 21,60
Bio Hanf Tee -

Bio Hanf Tee

Feinster Hanftee aus kontrolliert biologischem Anbau. Wohltuend und beruhigend
6,80